vertikal
Antoniter

Ein Volk im Freiheitsjubel, titelte die Zeitung Westdeutscher  Beobachter zur Machtübernahme durch die Nationalsozialisten.

Das ist der Krieg, prophezeite Maria Böll, die  Mutter des damals 15-jährigen Heinrich Böll.

Anlass der Veranstaltung war der Gedenktag zur  Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Weil es fast auf den Tag  genau 80 Jahre her ist, dass die Nazis in Deutschland an die Macht  gekommen waren, standen die Opfer des beginnenden braunen Terrors im  Mittelpunkt, ob Mitglieder der lokalen KPD-Leitung, Sozialdemokraten  oder Mitglieder der freien Gewerkschaftsbewegung.

Die Mehrheit der Bevölkerung habe die Machtübernahme widerstandslos  mitgetragen oder begrüßt, sagte Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes. Die oft wiederholte Mahnung “Wehret den Anfängen” sei keine hohle Phrase.

Antoniter ansicht
vertikal