vertikal
capella

Szenen aus dem Leben des halbwüchsigen Jesus, der mit seiner prolligen Mutter, der Aushilfskellnerin Maria, und ihrem arbeitslosen Lover Josef mitten in Köln-Kalk lebt, gaben erhellende Einblicke in eine ganz normale Hartz-IV-Existenz im Jahre 2010. Der junge Jesus protestiert gegen die von den Eltern angebeteten Konsumtempel „E-Bay“ und „Kalk-Arkaden“, wehrt sich beim Klassenfoto gegen seinen Platz im Migrationshintergrund und  möchte seinen Geburtstag einmal ganz anders feiern – ohne Plätzchen und Weihnachtsbaum ...

 

Die „Special Guests“ des Abends, die Gruppe „Forcappella“ gefielen mit brillantem Gesang und witzigen Arrangements bekannter Weihnachts- lieder.

Kalk
vertikal