vertikal

„ … Hier eröffneten ‚Chöre, die die Welt nicht braucht’ einen schrill-skurilen Melodienreigen, bei dem auf der Bühne wie auch beim Publikum kein Auge trocken blieb.“
 (Westdeutsche Zeitung vom 11.11.1999 zu
Chöre, die die Welt nicht braucht oder Liedgut, das nicht wehtut“)

„ … Dabei verstanden es die Akteure ausgezeichnet, dem Publikum mit schrillen Verkleidungen und beißendem Witz die Lachtränen in die Augen zu treiben. Die respektlosen Sänger nahmen kein Blatt vor den Mund.“
(Westdeutsche Zeitung vom 11.11.1999 zu Chöre, die die Welt nicht braucht oder Liedgut, das nicht wehtut“)

„ … eine rasante Revue mit origineller Choreographie auf beeindruckendem musikalischen Niveau. Der symbolische Gang durch ein ‚Kaufhaus des Westens’ gerät zum kritisch-pro- vokativen Abbild der modernen Komsumgesellschaft.“
(Kölnische Rundschau vom 13.03.1992 zu „Folgen Sie uns, wir wissen auch nicht, wo’s langgeht“)

„Weitab vom traditionellen Chorgesang präsentiert das Ensemble szenische Formen, die Genuss, Unterhaltung, Anregung und schneidende Kritik in einer ihm eigenen Weise verbinden. – Eine rasante Revue.“
(Der Gewerkschafter Juni 1990 zu „Folgen Sie uns, wir wissen auch nicht, wo’s langgeht“)

 

vertikal